Der Botanische Garten von Barcelona

Infos Jardí Botanic

Montjuic, BCN,

3€ (7€incl Museum)

1. SO im Monat ab 15h gratis

Im Sommer 10-20h

Der Botanische Garten von Barcelona beherbergt auf einer 14 Hektar großen Fläche im Montjuïch die Mittelmeer Flora aus der ganzen Welt, vom westlichen und östlichen Mittelmeer, über Nordafrika, Südwestaustralien, Südafrika und Zentralchile bis nach Südkalifornien. 

 

Diese ganzen Bioregionen haben alle ein ähnliches Klima und tragen daher zu einer nachhaltigen Gärtnerei in diesen Gebieten bei. Außerdem kann der Besucher noch eine große Auswahl endemischer Pflanzen von den Kanarischen Inseln kennenlernen. 

 

Das Mittelmeerklima, mit einer jährlichen Niederschlagsmenge von durchschnittlich 380 bis 550 mm und einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 14,5 °C bis 16 °C ist weltweit als ‚biodiversity hotspot‘ katalogisiert: in weniger als 5% der Erdoberfläche wachsen mehr als 20% der Gefäßpflanzen, ein großer Anteil einheimische Pflanzen (Dallman, 1998). 

 

Im Botanischen Garten Barcelonas werden mehr als 2.000 Pflanzenarten gezeigt. Nach der lokalen Mittelmeer Flora hat Australien die zweitgrößte Zone im Garten und wurde im Jahr 2011 erweitert. Diese Zone ist botanisch eng verbunden mit Südafrika und Chile, bedingt durch die Existenz eines gemeinsamen Kontinents vor 250 Millionen Jahren, Gondwana. Das beste Beispiel sind die Akazien, eine Gattung mit mehr als 1350 Arten aus den drei genannten mediterranen Zonen.

 

Das Gleichgewicht mit der Natur wird auch im Design und der Architektur des Gartens berücksichtigt. Der Architekt Carles Ferrater verbindet Architektur, Landschaftsgärtnerei und die hügelige Topografie, um ein minimalistisches Konzept zu erstellen, verbunden mit einer angepassten Materialauswahl. Um den Garten und seine Flora zu erhalten und den Gästen zu präsentieren, zählt der jardí botànic mit mehreren Freiwilligen, die auf diese Weise ihren Beitrag zu diesem nachhaltigen Projekt leisten.

 

Laura Buguñá Hoffmann

Freiwillige, Gruppen- Führungen

 

Referenzen:

Peter Dallman, 1998. Plant Life in the World's

Mediterranean Climates: California, Chile, South

Africa, Australia, and the Mediterranean Basin.

University of California Press.

 

 www.taschenspiegel.es

 

 

Activitats per als propers dies...

Consulteu les activitats on us podeu inscriure...

 

 

10 Juny  Dinar popular al JBH a les 14.30h

 

Camp de treball: del 3 al 8 de Juliol.

 

del 12 al 18 de Juliol. Viatge a Roma. Vil.les i jardins d'estiueig cardenalici.

 

 

 

Apunteu-vos a : info@amicsjbb.org

 

PROPERS VIATGES DE L'AAJBB

Viatge a Roma. Vil.les i jardins cardinalicis-

ja està preparat el proper viatge de l'AAJBB, aquest cop a Roma i voltants... a  l'entrada  de l'estiu.

del 12 al 18 de juliol  2017. (7 dies /6 nits)

 (+ info)

 

 

IV Cicle de Cinema i Jardí.

Segona quinzena de Setembre 2017

Visites

al Jardí Botànic de Barcelona

Si vols fer una visita guiada al Jardí Botànic, els guíes voluntaris de l'AAJBB t'acompanyaran...

al Jardí Botànic Històric

Visita el jardí Botànic Històric i descobreix el sot de la masia i l'hort etnobotànic que gestiona l'AAJBB.

Si vols fer una visita guiada, els guíes voluntaris de l'Associació d'Amics del Jardí Botànic t'acompanyaran...els primers diumenges de cada mes a les 12,30h d'octubre a Juny.

Recomanacions

23-03-2016

Pistacia lentiscus (Llentiscle)
Pistacia lentiscus (Llentiscle)
Anastrabe integerrima
Anastrabe integerrima
Colchicum autumnale
Colchicum autumnale
Crotalaria capensis
Crotalaria capensis

13/3/16

Banksia praemorsa

20/2/16

Eucalyptus torquata
Eucalyptus torquata
Eucalyptus calycogona
Eucalyptus calycogona

PER REGALAR...